Star Trek - Die neue Grenze Das Online IRC Rollenspiel
70883.72
Sonntag, 19. November 2393
       

Don't try to be a great man, just be a man and let history make its own judgements.

Willkommen an Bord der USS Revelation


Die U.S.S. Revelation NCC-80972 ist ein Föderationsschiff der Luna-Klasse.


Sie bildet einen Teil der Sternenflotte der United Federation of Planets und untersteht dem direkten Kommando der Trinity Starbase.


Die U.S.S. Revelation dient der Starbase Trinity als Forschungsschiff.


Weitere Informationen zum Schiff, zur Crew und zu den Missionen finden Sie hier.


Captain Judith deMoncouer
Kommandierender Offizier

 

 

 

 

   

Technische Daten

Geschichte

Schiffssysteme

Sonstiges

 

 

 

   
 
Schiffssysteme
 
Kommandosysteme

Hauptbrücke der U.S.S. Revelation (Deck 1)

Sekundärbrücke (Deck 9)
 
Antriebssysteme

Die Warpgondel, auch Antriebsgondel genannt, ist eine außerhalb eines Raumschiffes angebrachte langgestreckte Struktur und beherbergt die Warpspulen. Diese erzeugen das Warpfeld, dass das Fliegen mit Warpgeschwindigkeit ermöglicht. Warpgondeln werden normalerweise in Paaren verwendet, um eine möglichst hohe Effizienz zu erzielen. Auf vielen Schiffen sind sie separiert vom Rumpf an Pylonen angebracht. Dies ist aber nicht zwingend notwendig. Aus taktischen Erwägungen werden sie auch direkt an den Rumpf wie bei der Defiant-Klasse oder sogar in den Rumpf verlegt, wie es zum Beispiel bei cardassianischen Schiffen der Galor-Klasse der Fall ist. Durch die einzelne Speisung der Warpgondel mit Plasma durch Plasmainjektoren wird das Schiff gesteuert, die Gondeln sorgen dabei für den Vortrieb, aber auch durch verschiedene Leistungparameter der Steuerbord- oder Backbord-Gondel für die Steuerung des Schiffes. An der Vorderseite der Gondel befindet sich außerdem noch der Bussard-Kollektor, mit dem Wasserstoff für den Antrieb gesammelt wird. Bei Schiffen mit großen Warpgondeln befindet sich im Inneren der Gondel ein Kontrollraum, von dem aus man durch ein Fenster auf die Warpspulen blicken kann.

 

 
Verteidigungssysteme

Die gesamten Verteidigungssysteme der Luna-Klasse, gehören mit zu den ungewöhnlichsten in der Sternenflotte. Da die Luna-Klasse als Forschungsschiff konzipiert wurde, legte man bei ihrer Entwicklung einen sehr großen Wert auf die Defensivsysteme. Durch die Gefahren die sich allerdings im Gamma- und Beta-Quadranten ergaben beschloss man bei der Wiederaufnahme des Projekts auch den Waffensystemen höher Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Die U.S.S. Revelation verfügt somit über die folgenden Systeme:

  • 10 Phaserbänke des Typ XIII
  • 4 Torpedorampen bestückt mit Photonen- und Quantentorpedos ( 2 nach vorne gerichtet und 2 nach hinten)
  • das Schildsystem der Luna-Klasse entspricht nicht dem Standard anderer Forschungsschiffe und wurde bei Sternenflottenkreuzern entnommen
  • eine zusätzliche starke Hüllenpanzerung fungiert als sekundäre Schutzmaßnahme (Ablative Armirung Typ2)

Neben diesen Schiffssystemen stellte man der Luna-Klasse ein Team aus Marines zur Verfügung. Sie sollten nicht nur der Schiffssicherheit unterstellt werden und das Forschungsschiff somit gegen feindliche Eindringlinge schützen, sondern auch für Sonderaufgaben außerhalb des Schiffes eingesetzt werden, bei denen die Schiffssicherheit nicht ausreichte.

 

Forenbereich der U.S.S. Revelation

 

 

 
  • Status

  • Besucher
    Heute:   381
    Gestern:   429
    Gesamt:   588586
  • Benutzer & Gäste
    86 Benutzer registriert, davon online: mehrere Gäste
 
    Seite in 0.03286 Sekunden generiert


    Diese Website wurde mit PHPKIT Version 1.6.4 pl3 erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2008