Star Trek - Die neue Grenze Das Online IRC Rollenspiel
71714.57
Dienstag, 18. September 2394
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
8297 Beiträge & 2439 Themen in 114 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 18.09.2018 - 19:36.
  Login speichern
Forenübersicht » Trinity-Flotte » USS Montgomery » Bordleben » Bordleben - USS Montgomery 2018

vorheriges Thema   nächstes Thema  
10 Beiträge in diesem Thema (offen)
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Cmdr. Lucienne Belier ist offline Cmdr. Lucienne Belier  
Bordleben - USS Montgomery 2018
416 Beiträge - Lieutenant
Cmdr. Lucienne Belier`s Foto
Ribbons
Beachtet bitte die Farbgebung für unser Bordleben.

Viel Spaß!



=/\= Commander Lucienne Bélier =/\=
Erster Offizier
U.S.S. Montgomery NCC-39576



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Cmdr. Lucienne Belier am 28.07.2018 - 12:12.
Beitrag vom 18.07.2018 - 10:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Cmdr. Lucienne Belier suchen Cmdr. Lucienne Belier`s Profil ansehen Cmdr. Lucienne Belier eine E-Mail senden Cmdr. Lucienne Belier eine Kurznachricht senden Cmdr. Lucienne Belier zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Cmdr. Lucienne Belier ist offline Cmdr. Lucienne Belier  
416 Beiträge - Lieutenant
Cmdr. Lucienne Belier`s Foto
Ribbons
Lucie stand im Turbolift, nachdem sie kurz zuvor den Brückendienst beendet und die Brücke übergeben hatte. "Deck 2, Steuerboard", nannte sie dem Turbolift ihr Ziel. Die Fahrt dauerte nicht lange, reichte aber, um bereits die Uniformjacke zu öffnen. Sie verließ den Turbolift wieder und ging die wenigen Schritte über den Korridor, um schließlich ihr Quartier zu betreten. Die Tür hatte sich noch nicht geschlossen, da hatte sie die Jacke schon ausgezogen. Sie legte sie über die nächstbeste Stuhllehne und ging weiter zum Replikator.
Einen Moment überlegte sie, was sie bestellen wollte, dann entschied sie sich für ein Glas kaltes Wasser. Es dauerte nicht lange und sie konnte das Glas entgegennehmen. Ihr Blick ging zum Durchgang, der zu ihrem Büro führte, doch dann beschloss sie sich auf die Couch unter dem Fenster zu setzen. Sie lehnte sich zurück und atmete tief durch. "Uniform oder zivil?", fragte sie sich in Gedanken. "Paul wünscht sich einen gemütlichen und entspannten Abschied... dazu passt die Uniform nicht wirklich... aber dennoch... Captain Talaris würde niemals ohne Uniform erscheinen." Sie dachte weiter darüber nach, wie sie zu der Abschiedsfeier von MCPO Paul Ikaki gehen sollte. Der 75-jährige würde die Montgomery in Kürze verlassen und auf die Erde zurückkehren, um dort seinen Ruhestand mit seinen zwei Urenkeln zu genießen. Obwohl Paul Ingenieur und deutlich älter als Lucie war, hatten die beiden ein recht gutes Verhältnis gehabt, was vermutlich daran lag, dass er gemeinsam mit ihr auf die Montgomery versetzt wurde als diese wieder in Dienst gestellt wurde und Lucie schnell von seiner Leidenschaft für die Wissenschaft erfahren hatte. Gemeinsam hatten sie nach Dienstschluss immer mal wieder Stunden in den wissenschaftlichen Laboren oder in der Stellarkartographie verbracht.

Paul Ikaki stand auf seinen Gehstock gestützt im Casino und ließ seinen Blick schweifen. Noch war es hier leer, doch in Kürze erwartete er seine Gäste. Neben Freunden und guten Kollegen, die er auf der Montgomery gefunden hatte, hatte er auch die Führungsoffiziere eingeladen, wohl wissend, dass nicht alle kommen würden. Manch einen von ihnen kannte er auch nicht gut. Commander Rivain war er einige Male begegnet, wenn er sich technische Arbeiten in den wissenschaftlichen Einrichtungen erkämpft hatte. Und Commander Layan war er zuletzt häufiger auf der Krankenstation über den Weg gelaufen. Im vergangenen Jahr hatten ihm Knie und Hüfte immer mehr zugesetzt, was schließlich auch dazu führte, dass er sich entschieden hatte von nun an seinen Ruhestand zu genießen. Wenn er nur noch Padds reparieren durfte, wollte er nicht länger als Ingenieur auf einem Schiff dienen. Dass er Lieutenant Tank als seinen Vorgesetzten kannte, stand außer Frage. Und auch Commander Bélier hatte er näher kennen lernen dürfen. Die Lieutenants Eissler und Thales hingegen waren ihm weniger bekannt.
Zu seiner schwarzen Hose trug der MCPO ein limettenfarbenes Poloshirt. Sein weißes Haar war wie immer kurz geschnitten, ebenso wie sein Bart fein säuberlich rasiert war. Ein Lächeln umspielte seine Lippen. Auch das war nichts ungewöhnliches. Paul Ikaki war glücklich.

Lucie stand auf und ging ins Bad hinüber, um sich frisch zu machen. Sie hatte sich entschieden bei der Uniform zu bleiben. Nachdem sie zuletzt jedoch häufiger in Hose zu sehen war, wollte sie diese Gelegenheit nutzen und die Hose durch den Rock ersetzen.
Einige Minuten später stand sie wieder im Wohnbereich ihres Quartiers und ging zum Regal hinüber, auf dem sie am Vortag das vorbereitete Geschenk für Paul zwischengelagert hatte. Sie nahm das kleine Päckchen in die Hand und ging dann zur Tür, um ihr Quartier zu verlassen.



=/\= Commander Lucienne Bélier =/\=
Erster Offizier
U.S.S. Montgomery NCC-39576

Beitrag vom 28.07.2018 - 12:10
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Cmdr. Lucienne Belier suchen Cmdr. Lucienne Belier`s Profil ansehen Cmdr. Lucienne Belier eine E-Mail senden Cmdr. Lucienne Belier eine Kurznachricht senden Cmdr. Lucienne Belier zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
LtCmdr. Adya Rivain ist offline LtCmdr. Adya Rivain  
Wissenschaftliche Labore - Eingangsbereich
86 Beiträge - Ensign
LtCmdr. Adya Rivain`s Foto
Ribbons
Adya stand bereits in einer langen und weiten schwarzen Hose und einer hübschen, aber schlichten Tunika in Wissenschaftsblau im Hauptbereich der Labore und wartete.
Ein klein wenig spielte sie mit dem Geschenk der Abteilung an Paul in ihren Händen. Sie hoffte so sehr, dass es ihm gefallen würde. Es war auf jeden Fall eine sehr schöne Idee von Craig gewesen.
Als hätte er gespürt, dass Adya just in diesem Moment an ihn dachte, kam PO Craig Grodin auch schon um die Ecke aus dem Sensorenlabor und auf sie zu. Wenn er sich nicht um "seine" Stellarkartographie kümmerte war er meist dort anzufinden, um die wissenschaftlichen Sensoren zu optimieren. Paul Ikaki hatte ihn oft und gerne dabei unterstützt.
"Ich kann immer noch nicht recht glauben, dass er ab jetzt nicht mehr zu mir in die Stellar kommt.", sagte Craig als er zu Adya trat und sie damit um ziemlich genau einen Kopf überragte.
Adya nickte nur verständnisvoll: "Ich weiß, was du meinst. Man gewöhnt sich sehr schnell an die Anwesenheit bestimmter Personen."
Sie musste bei diesen Worten auch kurz an Commander Odama denken. Sie hatte sich noch nicht daran gewohnt, dass Lt Thales nun die Sicherheitschefin war. Sie vertraute ihr, und Lt Thales machte einen wundervollen Job, aber es blieb ungewohnt.
Craig bemerkte, dass seine Chefin wieder in Gedanken zu sein schien, sagte aber nichts dazu. Er wusste, dass es genug gab, worüber sie sich den Kopf zerbrechen musste und noch mehr worüber sie sich noch zusätzlich den Kopf zerbrach.
"Na, was machen Sie denn für nachdenkliche Gesichter?"
Beide sahen auf und erkannten wie PO Ethan Mulcahy zu ihnen herüber kam. Adya sah ihn lächelnd an. "Kommen Sie auch zu der Abschiedsfeier von Paul Ikaki, Father?"
"Aber natürlich, das ist immerhin ein wichtiger Tag für ihn. Das lasse ich mir doch nicht entgehen." antwortete PO Mulcahy. Er war ein junger, evangelischer Priester auf der Erde, woraufhin sich Adya etwas darüber belesen hatte. Offensichtlich war dies auf der Erde nicht mehr so üblich wie einst noch, aber er hatte diesen Weg gewollt und in der Intention, sich spirituell weiter zu bilden kam er zur Sternenflotte. Adya bewunderte ihn zutiefst dafür und hatte schon das eine oder andere sehr interessante spirituelle Gespräch mit ihm geführt.
Auch wenn Paul Ikaki eher weniger im kleinen Abteil der Religionswissenschaften gewesen war, war es nicht verwunderlich, dass Mulcahy auch zu der Feier ging. Die Moral der gesamten Abteilung und des Schiffes war ihm sehr wichtig.
"Dann warten wir also nur noch auf Pavel, richtig?", fragte Adya freudig.
"Oh, der ist bereits mit einigen anderen aus den Laboren voran gegangen. Wenn Sie also nur auf ihn warten, können wir ihm sodann folgen.", erwiderte Mulcahy freundlich und deutete auf die Tür.
Adya nickte und das Trio machte sich auf, die Labore in Richtung TL zu verlassen.



=/\= Lieutenant Commander Adya Rivain =/\=
Leitender Wissenschaftsoffizier
U.S.S. Montgomery NCC-39576



Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von LtCmdr. Adya Rivain am 31.07.2018 - 17:17.
Beitrag vom 31.07.2018 - 16:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von LtCmdr. Adya Rivain suchen LtCmdr. Adya Rivain`s Profil ansehen LtCmdr. Adya Rivain eine E-Mail senden LtCmdr. Adya Rivain eine Kurznachricht senden LtCmdr. Adya Rivain zu Ihren Freunden hinzufügen LtCmdr. Adya Rivain zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Cmdr. Lucienne Belier ist offline Cmdr. Lucienne Belier  
416 Beiträge - Lieutenant
Cmdr. Lucienne Belier`s Foto
Ribbons
Lucie verließ ihr Quartier und ging die wenigen Schritte zum Turbolift. Es dauerte nicht lange und die Türen öffneten sich, so dass sie den Turbolift betreten und erneut ihr Ziel nennen konnte. "Deck 3, Backbord." Die Fahrt war kurz, ging es doch im Wesentlichen nur ein Deck tiefer.
Sie wusste nicht, warum, doch aus irgendeinem Grund wurde Lucie nervös. "Es ist nur eine kleine Abschiedsfeier... du hattest doch schon ganz andere Partys", dachte sie und versuchte sich zu beruhigen. "Was sollen die anderen nur denken? Hör schon auf, du konntest schon früh gut verstecken wie du dich wirklich fühlst." Lucie atmete noch einmal tief durch und richtete ihre Uniform, ehe sie den Turbolift verließ und den Korridor entlang ging. Die meisten Besatzungsmitglieder, die sie in diesem Korridorabschnitt sah, gingen ebenfalls in Richtung Casino, auch wenn sie möglicherweise ein anderes Ziel hatten. Wenige kamen ihr entgegen, diesen nickte sie dann aber grüßend zu.



=/\= Commander Lucienne Bélier =/\=
Erster Offizier
U.S.S. Montgomery NCC-39576

Beitrag vom 05.08.2018 - 15:02
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Cmdr. Lucienne Belier suchen Cmdr. Lucienne Belier`s Profil ansehen Cmdr. Lucienne Belier eine E-Mail senden Cmdr. Lucienne Belier eine Kurznachricht senden Cmdr. Lucienne Belier zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Lt. Wilhelm Tank ist offline Lt. Wilhelm Tank  
16 Beiträge - Crewman
Lt. Wilhelm Tank`s Foto
Ribbons
Wil stieg gerade aus der Jefriesröhrenöffnung im Casino und achtete dabei darauf sein weißes Hemd nicht zu verknittern, das er locker über seiner guten schwarzen Hose trug. Er hatte das Feuerlöschsystem neu Justiert, damit es nicht die ständig die Kerzen löschte. Er atmete ein Mal tief durch und sah sich nun um.
Auf der Anrichte des Casinos lockte ein delikates, kaltes Buffet, dekoriert mit Tüchern und Holztabletts auf denen weiße Steine und Kerzen standen, die Wil nun entzündete. Auch auf den Tischen standen Windlichter in denen gelbe Kerzen darauf warteten entzündet zu werden.
Wil mochte Paul und war nicht gut darin sich Geschenke auszudenken. Also hatte er angeboten bei der Organisation zu helfen. Als alle Kerzen brannten stellte er sich zu Paul und legte ihm freundschaftlich eine Hand auf die Schulter.
"So dann haben wir glaube ich alles."



=/\= Lieutenant Wilhelm Tank =/\=
Technischer Offizier
U.S.S. Montgomery NCC-39576
Beitrag vom 05.08.2018 - 18:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Lt. Wilhelm Tank suchen Lt. Wilhelm Tank`s Profil ansehen Lt. Wilhelm Tank eine E-Mail senden Lt. Wilhelm Tank eine Kurznachricht senden Lt. Wilhelm Tank zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
LtCmdr. Adya Rivain ist offline LtCmdr. Adya Rivain  
Turbolift
86 Beiträge - Ensign
LtCmdr. Adya Rivain`s Foto
Ribbons
Gemeinsam mit PO Craig Grodin und PO Ethan Mulcahy ging Adya also durch den Gang, zum TL und fuhr mit diesem zum entsprechenden Deck hoch.
"Was denken Sie, wie wird die Feier von MCPO Ikaki aussehen?", fragte Mulcahy mit stiller Vergnügung in die kleine Runde.
Craig grinste: "Es wird sicher eine großartige Feier mit allem was dazu gehört, und sie wird bestimmt auch ausgelassen aber gesittet vonstatten gehen. Aber wie ich Paul kenne, hat er sich mindestens eine große Überraschung für die Gäste ausgedacht." Adya musste kurz leise kichern und schmunzelte dann.
"Oh, tatsächlich?", fragte Mulcahy und man merkte, dass er schon ganz gespannt darauf war, was diese Überraschung wohl sein könnte.
"Ich wäre zumindest enttäuscht falls nicht...", schloss Craig nur und die Türen des TLs öffneten sich wieder.

In diesem Gang liefen schon mehr Menschen entlang als in dem Gang unten bei den Laboren. Viele schien es auch zu Paul Ikakis Feier zu ziehen. Das wunderte Adya nicht. Es schien Paul leicht zu fallen, Freunde zu finden und mit den verschiedensten Leuten um ihn herum gut klar zu kommen, anders als es bei Adya der Fall war. Zwar fühlte sie sich von ihrer Abteilung unglaublich gewertschätzt, dennoch fiel es ihr nicht leicht, schnell neue Kontakte zu knüpfen, wenn nicht etwas wie die Arbeit als gemeinsamer Anfangspunkt dienen konnte.

Craig entging es auch diesmal nicht, dass seine Chefin wieder kurz in Gedanken war. Sie hatte zwar das Talent, dies nicht offensichtlich zu machen und sie würde niemals die Aufmerksamkeit jemand anderem gegenüber einbüßen, aber wenn man nur ein wenig Menschenkenntnis hatte konnte man es in ihren Augen sehen.

Schließlich kamen die drei am Ort der Feierlichkeit an, bei dem schon ein mittlerer Menschenauflauf darauf wartete, hinein zu gehen...



=/\= Lieutenant Commander Adya Rivain =/\=
Leitender Wissenschaftsoffizier
U.S.S. Montgomery NCC-39576



Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von LtCmdr. Adya Rivain am 06.08.2018 - 17:52.
Beitrag vom 06.08.2018 - 17:51
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von LtCmdr. Adya Rivain suchen LtCmdr. Adya Rivain`s Profil ansehen LtCmdr. Adya Rivain eine E-Mail senden LtCmdr. Adya Rivain eine Kurznachricht senden LtCmdr. Adya Rivain zu Ihren Freunden hinzufügen LtCmdr. Adya Rivain zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Lt. Adrian Eissler ist offline Lt. Adrian Eissler  
Taktisches Büro
5 Beiträge - Crewman
Lt. Adrian Eissler`s Foto
Ribbons
Adrian saß an seinem Schreibtisch und bearbeitete die Berichte der letzten Schicht. Solche Aufgaben mochte er überhaupt nicht, aber es gehörte nunmal dazu."So endlich der letzte."dachte er bei sich und schickte die Berichte weiter zu Commander Belier.
Er lehnte sich kurz zurück und fuhr sich mit seinen Händen durch Gesicht, als sich der Türsummer meldete.
"Herein."
Ensign Rouven Browers betrat das Büro. In seinen Händen hielt er ein mittelgrosses Päckchen das in Geschenkpapier eingeschlagen und mit einer Schleife verziert war.
"Sir, wir wären dann soweit. In 10 Minuten beginnen die Feierlichkeiten."
Browers schaute ihn erwartungsvoll an.
Solche Feierlichkeiten waren eigentlich überhaupt nicht nach Adrians Geschmack, aber als Führungsoffizier kam er nicht drumherum. Zudem waren in seiner Abteilung zwei drei Crewmitglieder die ebenfalls in Paul Ikakis Alter waren und ihn schon seit mehreren Jahren gut kannten und auch privat einiges unternahmen. Als diese hörten das Paul Ikaki in Ruhestand gehen würde begannen Sie sofort damit ein Geschenk auszusuchen und alles zu organisieren was eben mit sowas zusammenhängt. So entwickelte sich binnen kürzester Zeit eine gewisse Eigendynamik in seiner Abteilung, der er sich nicht entziehen konnte. Hätte er also eine Möglichkeit gehabt sich den Feierlichkeiten als Führungsoffizier zu entziehen, wäre er von seinen Leute mitgezogen worden. Also hatte er beschlossen das Beste daraus zu machen und mitzuziehen.
"Ja ich bin gerade fertig geworden. Wir können gerne losgehen."
Adrian erhob sich von seinem Platz, richtete nochmal seine Uniform und verlies mit Ensign Rouven Browers das Taktische Büro. Vor seinem Büro hatten sich weitere 6 Mann aus seiner Abteilung, darunter auch die beiden Älteren, zusammengefunden und waren bereit loszugehen.
"Mr Ikaki scheint ja ziemlich beliebt auf dem Schiff zu sein. Vielleicht wird es ja doch ganz lustig."dachte er bei sich und begrüsste die übrigen Anwesenden.
"Sind wir bereit um ein bischen Feiern zugehen?"schaute in die Runde und blickte in gutgelaunte Gesichter.
Die Gruppe setzte sich in Bewegung und erreichte pünktlich das Casino in dem sich schon eine ganze Reihe von Gästen eingefunden hatte.



=/\= Lieutenant Adrian Eissler =/\=
Leitender Taktischer Offizier
U.S.S. Montgomery NCC-39576
Beitrag vom 07.08.2018 - 09:39
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Lt. Adrian Eissler suchen Lt. Adrian Eissler`s Profil ansehen Lt. Adrian Eissler eine Kurznachricht senden Lt. Adrian Eissler zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Cmdr. Lucienne Belier ist offline Cmdr. Lucienne Belier  
416 Beiträge - Lieutenant
Cmdr. Lucienne Belier`s Foto
Ribbons
Paul Ikaki drehte sich zu Tank um. "Danke für deine Hilfe. Und schön, dass du da bist." Er lächelte seinem Kollegen zu, ehe er sich noch einmal umsah. "Wenn ich das alles so sehe... ich werde euch vermissen. Auch wenn ich sicherlich noch einige Abenteuer ganz anderer Art zu bestehen habe." Schmunzelnd nickte er den ersten Gästen zu, die das Casino betraten und die schnell mehr wurden. Er beugte sich zu Tank hinüber und musste sich etwas strecken. Der Zahn der Zeit hatte an ihm geneigt und ihm einige Zentimeter seiner Körpergröße genommen. Ich hätte nicht gedacht, dass so viele kommen würden.

Lucie erreichte das Casino wenig später und sah sich um. Es überraschte sie nicht, dass so viele der Einladung gefolgt waren oder Paul überraschen wollten. Allerdings zweifelte sie einen Moment daran, ob es die richtige Entscheidung gewesen war in Uniform zu erscheinen. Auf den ersten Blick entdeckte sie nur wenige Uniformen vor Ort. Sie nickte Paul lächelnd zu, als sich ihre Blicke trafen. Dann stellte sie sich jedoch etwas abseits an einen Stehtisch und hielt sich erst einmal zurück, um zu beobachten. "Lucie, du bist alt geworden... früher hättest du dich direkt unter die Leute gemischt und den ersten Cocktail getrunken."

Als sich das Casino immer weiter füllte, wurden die ersten mit Sekt gefüllten Gläser rumgereicht. Lucie hatte ein Auge zugedrückt und zugestimmt, dass es neben Synthehol auch echten Alkohol geben durfte, wenigstens was den Sekt betraf.



=/\= Commander Lucienne Bélier =/\=
Erster Offizier
U.S.S. Montgomery NCC-39576

Beitrag vom 07.08.2018 - 18:08
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Cmdr. Lucienne Belier suchen Cmdr. Lucienne Belier`s Profil ansehen Cmdr. Lucienne Belier eine E-Mail senden Cmdr. Lucienne Belier eine Kurznachricht senden Cmdr. Lucienne Belier zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
LtCmdr. Adya Rivain ist offline LtCmdr. Adya Rivain  
86 Beiträge - Ensign
LtCmdr. Adya Rivain`s Foto
Ribbons
Endlich konnten sie zusammen mit einigen anderen aus dem Labor, darunter auch CM Pavel Zelenka, die Feierlichkeit betreten.

Adya sah sich um: Es waren wirklich viele aus den verschiedensten Abteilungen gekommen. Die junge leitende Wissenschaftsoffizierin lächelte; das freute sie sehr für Paul, dass sein Eintreten in den Ruhestand und damit leider auch sein Verlassen der Montgomery so vielen wichtig war.
Früher waren Adya solche Ansammlungen unangenehm, doch inzwischen hatte sie gelernt, sie zu mögen. Und bei einer Ansammlung wie dieser fiel es ihr leicht, denn auch wenn etwas Wehmut im Raum mitschwang waren es doch hauptsächlich Freude und Gelassenheit, die die junge Halb-Betazoidin spürte.

Craig tippte ihr sanft auf die Schulter und zeigte in eine andere Richtung, in der sich etwas mehr Menschen tummelten. Adya musste sich etwas strecken, um sehen zu können was er sah, aber noch bevor sie Paul entdeckte, konnte sie schon Tank über den meisten anderen aufragen sehen. Sie lächelte, nickte Craig zu und gemeinsam gingen sie zum Tumult um Paul hinüber.



=/\= Lieutenant Commander Adya Rivain =/\=
Leitender Wissenschaftsoffizier
U.S.S. Montgomery NCC-39576

Beitrag vom 07.08.2018 - 19:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von LtCmdr. Adya Rivain suchen LtCmdr. Adya Rivain`s Profil ansehen LtCmdr. Adya Rivain eine E-Mail senden LtCmdr. Adya Rivain eine Kurznachricht senden LtCmdr. Adya Rivain zu Ihren Freunden hinzufügen LtCmdr. Adya Rivain zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Lt. Adrian Eissler ist offline Lt. Adrian Eissler  
5 Beiträge - Crewman
Lt. Adrian Eissler`s Foto
Ribbons
Mit gemischten Gefühlen betrat Adrian das Casino. Etliche Leute hatten sich bereits dort eingefunden und es wurden bereits die ersten Glückwünsche und Geschenke übergeben.
Plötzlich spürte er, wie ihn jemand an seiner Uniform zupfte.
"Sie sollten Paul jetzt das Geschenk übergeben, sonst ist unsere Abteilung die letzte und das wäre doch schade." Adrian blicken Rouven Browers an, welcher ihm das kleine Päcken entgegenhielt.
"Aber natürlich...äh...das wollte ich auch gerade vorschlagen." stammelte er leicht, nahm dann aber das Päckchen. Zielsicher und von seinen Leuten gefolgt, suchte er sich seinen Weg durch die Gäste bis hin zu Paul Ikaki. Er baute sich vor Paul auf und holte nochmal unmerklich tief Luft.
"Mr Ikaki. Ich gratuliere Ihnen zu ihrem bevorstehenden Ruhestand und wünsche Ihnen von der taktischen Abteilung, auch im Namen aller nichtanwesenden, alles Gute."
"Lieutenant Eissler. Danke für ihre Glückwünsche. Auch wenn wir während unserer gemeinsamen Dienstzeit nicht sonderlich viel miteinander zu tun hatten, freue ich mich umso mehr das Sie meiner Einladung gefolgt sind." Paul reichte ihm die Hand.
Adrian griff seine Hand und gratulierte ihm ehe er ihm das Geschenk übergab.
"Hier haben wir eine Kleinigkeit für Sie mitgebracht, das Ihnen den Ruhestand etwas versüssen soll." Paul bedankte sich und Adrian trat einen Schritt zur Seite, so das auch seine Leute Paul gratulieren konnten.
"So die Pflicht ist getan, also kommen wir nun zur Kür. Ich besorge mir erstmal was zu trinken."
dachte Adrian bei sich uns nutze die Gelegenheit das Tablett eines vorbeigehenden Kellners um ein Glas Sekt zu erleichtern. Mit dem Glas in der Hand bahnte er sich wieder einen Weg zurück auf ein Fenster zu. Von dort aus schaute er sich um wer von den anderen FO`s bereits hier war.



=/\= Lieutenant Adrian Eissler =/\=
Leitender Taktischer Offizier
U.S.S. Montgomery NCC-39576
Beitrag vom 10.08.2018 - 23:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Lt. Adrian Eissler suchen Lt. Adrian Eissler`s Profil ansehen Lt. Adrian Eissler eine Kurznachricht senden Lt. Adrian Eissler zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1)
vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 2 mehrere Gäste online. Neuester Benutzer: Ens. Erika Shinobi
Mit 3118 Besuchern waren am 19.02.2012 - 11:26 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
  • Status

  • Besucher
    Heute:   459
    Gestern:   466
    Gesamt:   700137
  • Benutzer & Gäste
    84 Benutzer registriert, davon online: mehrere Gäste
 
    Seite in 0.06303 Sekunden generiert


    Diese Website wurde mit PHPKIT Version 1.6.4 pl3 erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2008